Werken in Werken

September 2018 News WIW

September 2018

Neuigkeiten aus dem Ebersberg (Teil 12)

 

Nachdem jahrelang Sicker- und Quellwasser unter der künstlich aufgeschütteten Plattform vor dem Notausgang unseres AW ins Freie auslief, kam es zu einen Erdrutsch. Als Sofortmassnahme wurde das Wasser umgeleitet und an drei Werktagen eine Verbauung mit Baumstämmen errichtet. Nun muss diese Stützmauer nur noch fertig hinterfüllt werden.

 

 

 

 

Die Sanitätshilfsstelle „Trotzdem“ (A 4930) der Limmatstellung diente zum dritten Mal als Filmkulisse. Diesmal für die 7. und letzte Staffel der SRF Krimiserie „Der Bestatter“. Mit grossem Aufwand wurde an mehreren Tagen die Filmaufnahmen gedreht, welche in Folge 5 aber vor allem in Folge 6 zu sehen sein werden. Anfangs 2019 wird die Krimiserie im Fernsehen ausgestrahlt – also nicht verpassen!

 

 

 

 

Wieder einmal organisierte unser Präsident eine Bunkerreise für die Mitglieder der MHG-ZH. Zuerst ging es nach Stansstad, wo wir das AW Fürigen (A 2255) besichtigen konnten. Nach dem Mittagessen fuhren wir nach Interlaken und konnten dort den Kommandoposten „Goldey“ (A 1865) anschauen, welcher vom Verein IG Bödeli-Werke unterhalten wird. Weiter ging es nach Gstaad zum MUSÉE RÉSISTANCE SUISSE 1940 auch unter dem Decknamen Schweizerhof (A 1780) bekannt. Nach dem Zimmerbezug und einem Apéro, fuhren wir für das Nachtessen an den Lauenensee ins Bergrestaurant. Am folgenden Tag nach dem reichen Morgenessen war eine ausführliche Besichtigung unseres „Hotels“ angesagt. Auf der Rückfahrt machten wir noch einen Halt in Hondrich bei Spiez und konnten den Kommandoposten Heinrich (A 1956) besichtigen. Ich möchte allen Führern, welche die Anlagen für uns geöffnet haben recht herzlich danken. Ein grosses Dankeschön für das erlebnisreiche und spannende Wochenende und die Gastfreundschaft in seiner „Festung“ geht aber an Felix.

 

 

 

Download: Neuigkeiten aus dem Ebersberg Teil 12 (PDF 0,5 MB) 

Bericht von Christian Egloff / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!